Hitzige Diskussionen im Werler Rat

Mit viel Biss ist am Donnerstag im Werler Rat über unseren FDP-Vorschlag zum Beteiligungshaushalt diskutiert worden. Ausgebremst von CDU und Verwaltung ist es uns leider nicht gelungen, das Projekt sofort auf den Weg zu bringen. Immerhin wird der Ansatz in einem Jahr erneut diskutiert werden. SPD, BG, Grüne und Linke signalisierten grundsätzliche Zustimmung. Die Berichterstattung des Soester Anzeigers zur Diskussion im Rat finden Sie hier:

„Beteiligungshaushalt“ auf die lange Bank geschoben (02.04.2011)

Thema im Rat war außerdem eine Resolution an Bund und Land, die Gemeinefinanzen nachhaltig zu konsolidieren. Werler Appelle an Frau Kraft und Frau Merkel halte ich für wirkungslos. Deshalb habe ich als einziges Mitglied im Werler Rat gegen die Resolution gestimmt und an meine Kollegen appeliert, lieber den direkten Kontakt zu ihren heimischen Landtags- und Bundestagsabgeordneten zu suchen. Die Berichterstattung dazu gibt es hier:

SPD nimmt Wind aus den Segeln – und ernet Sturm (02.04.2011)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: