FDP-Kreistagsfraktion gegen Nationalpark Sauerland

Kreis Soest (jk). Klare Absage der Liberalen an den Nationalpark
„Sauerland“: „Wenn es nach uns geht, bleibt der Arnsberger Wald so wie er ist“, war die einhellige Meinung in der FDP-Kreistagsfraktion am vergangenen Dienstag.

Ins Gespräch gekommen war der Vorschlag durch die SPD. Schon im vergangenen Jahr hatten die Sozialdemokraten einen Antrag auf den Weg gebracht, der die Umwandlung des Arnsberger Waldes in einen Nationalpark vorsah. Bei der neuen FDP-Fraktion stieß dieser Vorschlag allerdings im letzten Umweltausschuss auf große Skepsis.

Ein Nationalpark bedeute, dass die Nutzung als Erholungsgebiet, aber auch die Bewirtschaftung des Waldes deutlich eingeschränkt werden müsse. Zudem könne ein Nationalpark ohnehin nicht „einfach so beschlossen“ werden. „Ein Nationalpark ist an eine ganze Reihe von Kriterien gekoppelt, die erst einmal erfüllt werden wollen. Das ist bei unserem Arnsberger Wald aber überhaupt nicht gegeben,“ führte Julian Kirchherr für die FDP-Fraktion aus.

So dürfe das auszuweisende Gebiet bis dato nur wenig vom Menschen beeinflusst sein und die Region müsse eine besondere Eigenartigkeit aufweisen. Die Größe sei ein weiterer Faktor. „Von den 14 Nationalparks in Deutschland sind 11 über 10,000 ha groß. Ein Nationalpark „Sauerland“ wie die SPD ihn plant – würde nur auf die Hälfte dieser Fläche kommen“, so Kirchherr.

Im Umweltausschuss schließlich wurde beschlossen, dass der SPD-Vorschlag zur Prüfung an das Land weiterverwiesen wird. „Bei einer solch abwegigen Idee eigentlich völlig unnötig“, finden die Liberalen.

Hochstift-Live berichtet über die FDP-Position: http://tinyurl.com/yec277q

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: