Kreisvorstandswahlen bei den Jungen Liberalen

Kreis Soest (pm). Der Kreiskongress mit Vorstandswahlen der Jungen Liberalen ist am vergangenen Mittwoch (16.09.09) im Alten Brauhaus in Bad Sassendorf über die Bühne gegangen. JuLi-Vorsitzender Julian Kirchherr konnte in seinem Rechenschaftsbericht auf ein arbeitsreiches Jahr mit vielen Veranstaltungen sowohl politischer als auch geselliger Art zurückblicken.

getimg.php

Der neue Kreisvorstand der JuLis

Als Beispiele nannte Kirchherr den erfolgreichen Kommunalwahlkampf, bei dem die JuLis insgesamt sieben Mandate für sich behaupten konnten. Weiterhin ging er auf ein Pokerturnier in Werl, ein Europafest in Geseke, einen Moscheebesuch in Werl sowie die verschiedenen Bundes- und Landeskongresse ein.

Bei den anstehenden Vorstandswahlen wurde Julian Kirchherr (Werl) erneut zum Vorsitzenden gewählt. Sein Stellvertreter Benedikt Laame (Geseke) bleibt weiter im Amt und zeichnet sich für die Pressearbeit verantwortlich.

Die Aufgabe des Organisators übernimmt weiterhin der Bad Sassendorfer Simon Motzkus. Urs Frigger (Soest) ist neuer Programmatiker. Martin Haape (Werl) übernimmt die Kasse. Kassenprüfer sind Christoph Dickten (Bad Sassendorf) und Stephanie Scheffler (Geseke). Den Vorstand komplettieren die Beisitzer Rebecca Brülle, Julian Zaßenhaus (beide Lippstadt) sowie Lukas Michalzik (Wickede) und Sebastian Rasche (Erwitte)

Der Kongress stand ganz im Zeichen des Bundestagswahlkampfes. So konnten die JuLis zahlreiche Ehrengäste aus Bund und Land begrüßen. MdB Jörg van Essen (erster parlamentarischer Geschäftsführer der FDP-Bundestagsfraktion) dankte den JuLis für den Einsatz im vergangenen Kommunalwahlkampf und hob die gute Zusammenarbeit zwischen der FDP und dem Jugendverband besonders hervor.

Lobende Worte fand der Bundestagsabgeordnete auch an dem neuen Imagefilm der Jungen Liberalen, der derzeit bundesweit für viel Medienpräsenz sorgt. Im Hinblick auf die Bundestagswahl sprach sich van Essen für eine Koalition von schwarz-gelb aus. Eine Ampelkoalition komme für die FDP nicht in Frage. „Solch eine Konstellation ist für uns erfahrungsgemäß von Nachteil“, so der Abgeordnete. Zur Einstimmung auf die Wahl findet am kommenden Wochenende noch ein FDP-Bundesparteitag statt.

Weitere Gäste waren Henning Höne (stellv. Landesvorsitzender JuLis NRW), Jörg Wischinski (JuLi-Bundesvorstand), Christof Dammermann
(FDP-Landesvorstand) Godehard Pöttker (FDP-Kreistagsfraktion), Dr. Olav Freund (FDP Lippstadt) und der heimische FDP-Bundestagskandidat Urs Fabian Frigger.

Quelle: http://www.hochstift-live.de/index.phtml?seiten_id=&news_id=1&n_id=153700&is_news_archive=&PHPSESSID=kc4et5pqgo9pinr3a31slr6s57

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: